Petra Ivanov, Heisses Eisen

Petra Ivanov

Petra Ivanov wurde 1967 in Zürich geboren, lebte in den USA und kehrte 1979 in die Schweiz zurück. Nach ihrem Studium an der Dolmetscherschule arbeitete sie als freie Übersetzerin und Sprachlehrerin, später als Redakteurin. Heute lebt Petra Ivanov als freie Journalistin und Schriftstellerin in Dübendorf bei Zürich.

Heisses Eisen

Petra Ivanov
Heisses Eisen

  • Verlag: Appenzeller
  • Erscheinungstermin: 2015
  • Seiten: 336
  • ISBN: 978-3-85882-723-4
  • Preis: 39.90

> Leseprobe (PDF)

Seit Jahren engagiert sich Kantonsrat Moritz Kienast pointiert für den Umweltschutz. Besonders am Herzen liegt ihm ein durchgehender Uferweg entlang des Zürichsees – auch wenn das für Villenbesitzer Enteignungen zur Folge hätte. Plötzlich verschwindet der engagierte Politiker. Als in einer Waldhütte am Albis eine verkohlte Leiche entdeckt wird, ist für Staatsanwältin Regina Flint sofort klar, dass es sich hier um ein aussergewöhnliches Verbrechen handelt. Petra Ivanov baut wie gewohnt präzise recherchiert Spannung auf von der ersten bis zur letzten Seite. Schonungslos zeigt sie auf, wie gedankenlos oder leichtfertig geäusserte Verwünschungen zu eigentlichen Gewaltexzessen führen können.

> zurück zu Übersicht