Robert von Müllenen, Mord am Limmatquai

Robert von Müllenen

Schweizer, Ingenieur mit einem Masterabschluss der Universität St. Gallen, lebt im aargauischen Freiamt. Er ist verheiratet und Vater von 3 erwachsenen Kindern. Er bereist mit Präferenz Afrika.

Mord am Limmatquai

Robert von Müllenen
Mord am Limmatquai

  • Verlag: Reussbrugg
  • Erscheinungstermin: 2017
  • Seiten: 315
  • ISBN: 978-3-033-06135-4
  • Preis: 19.80

In Zürich wird 2009 Archibald Montgomery entführt. Der Unternehmer wird im Verlauf des Verbrechens von den soldati der kalabrischen Mafia, der Ndrangheta, in der Nähe des Limmatquai getötet.

Der junge Staatsanwalt Tim Fankhauser wird mit der Aufklärung in diesem düsteren Mordfall beauftragt. Während den Ermittlungen verliebt er sich in die jüngste Tochter des Mordopfers, Lara Montgomery. Diese wird in der Folge auch entführt und ausser Landes gebracht. Tim Fankhauser nimmt mit seinem Assistenten Carlo Bernasconi die Verfolgung der Verbrecher auf. Gemeinsam mit dem Kommissar und den Polizisten der Questura von Lucca werden die Mafiosi bis in die tiefen Hügel der Toscana verfolgt.

Beim gewaltsamen Befreiungsversuch gelingt es ihnen, Lara zu befreien. Tim wird aber beim Schusswechsel schwer verletzt. Er kommt mit einem Rettungshelikopter in das Spital von Florenz….

> zurück zu Übersicht