Severin Schwendener, Schatten & Spiel

Severin Schwendener

Severin Schwendener: Zürich ist dem Thurgauer Severin Schwendener durch sein Studium und seine Arbeit zur zweiten Heimat geworden. Nach Schein & Heilig und Schach & Matt, beide auch als Hörbuch erhältlich, erscheint nun der dritte Kriminalroman um den Polizisten Thomas K. Hilvert, der in der Limmatstadt spielt. Auch Schwendeners zwei Jugendromane Stilles Gift und Leise Angst (Beltz & Gelberg, 2009 und 2014) spielen im Grossraum Zürich. Mit Schach & Matt gewann Schwendener den Zürcher Krimipreis 2013.

Schatten & Spiel

Severin Schwendener
Schatten & Spiel

  • Verlag: Edition 8
  • Erscheinungstermin: 2018
  • Seiten: 232
  • ISBN: 978-3-85990-335-7
  • Preis: 26.90

Drei Jahre sind vergangen, seit in Zürich ein bis dato nicht identifizierter Serienmörder sein Unwesen trieb. Drei Jahre, in denen Thomas K. Hilvert die Rolle des Kommandanten der Stadtpolizei Zürich gespielt und versucht hat, den Anschein von Normalität zu wahren. Doch dann geschieht im Opernhaus just während einer Premiere ein spektakulärer, grausamer Mord, und die ganze Stadt weiss: Der Mörder ist wieder da. Wenig später untermauert im Nobelhotel Dolder Grand eine weitere Leiche diesen Verdacht. Die auf dem Toten gefundenen Drohbriefe, die Spuren am Tatort, sie alle sprechen eine klare Sprache: Es muss derselbe Täter sein. Doch Hilvert und sein Assistent Bruno Jaun wissen, was sonst niemand weiss: Es kann nicht der gleiche Täter sein.

> zurück zu Übersicht