Susanne Gantner, Fatales Treffen am Elefantenbach

Susanne Gantner

Susanne Gantner kommt aus der Schweiz und ist diplomierte Übersetzerin. Sie brauchte schon immer Sprache und Musik wie die Luft zum Atmen. Deshalb arbeitete sie als Fachübersetzerin und gleichzeitig als Dirigentin für viele weltliche und kirchliche Chöre, später als Organistin und Krimiautorin. Heute lebt sie in der Nähe von Aarau (CH). Sie ist Mitglied bei: "Mörderische Schwestern", femscript, ZSV (Zürcher Schriftsteller und Schriftstellerinnen Verband) und DAS SYNDIKAT (Autorenvereinigung deutschsprachiger Kriminalliteratur).

Fatales Treffen am Elefantenbach

Susanne Gantner
Fatales Treffen am Elefantenbach

  • Verlag: Tredition
  • Erscheinungstermin: 2020
  • Seiten: 184
  • ISBN: 978-3-347-05197-3
  • Preis: 19.90

Der dritte Fall von Heiri Stampfli, Ermittler bei der Kantonspolizei Zürich.
Ein Mann wird in seinem Bett ermordet, der Einbrecher in flagranti geschnappt. Der Fall scheint eindeutig. Aber ist er das wirklich? Stampflis Bauchgefühl sagt nein! Ein rasanter Krimi, der Eritrea und die Schweiz verbindet. Es geht um Liebe und Treue bis zum Tod.

> zurück zu Übersicht