Züricher Krimipreis

Severin Schwendener gewinnt den Zürcher Krimipreis 2018|2019

Schon mit seinem Krimi «Schach&Matt» hat Severin Schwendener 2013 die Jury überzeugt.
Mit «Schatten&Spiel» gewinnt er nun zum zweiten Mal den Zürcher Krimipreis.
An der Preisverleihung vom Mittwoch 23. September 2020, wurde ihm der Check von CHF 2000 feierlich überreicht und sein Krimi von der Jury gebührend gewürdigt.
Zur Preisverleihung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zehn Jahre Zürcher Krimipreis

2018 feierte der Zürcher Krimipresi sein 10jähriges bestehen. Zu diesem Anlass wurde ein das Buch “Mord: Preisgekrönt” herausgegeben. Vier ehemalige Preisträger oder Nominierte haben gemeinsam einen Fortsetzungskrimi geschrieben.

Severin Schwendener   Res Perrot                  Sunil Mann               Rapahel Zehnder

 

Spannendes Mitbringsel

Zu beziehen unter info@krimipreis.ch